Kirchliche Angebote gegen Armut in Mainz
Für Kinder in der Grundschule

Hausaufgabenhilfe im Mehrgenerationenhaus "Römerquellen-Treff".

Unterstützung bei selbständigem Lernen

Hilfe beim Übergang in eine weiterführende Schule

 
Der Brotkorb

Ausgabe von Lebensmitteln:

50 Cent/Haushaltsmitglied;
Vorlage des Bescheides über den Bezug von ALG II oder Grundsicherung

 
Wir helfen

Mainzer Kirchen gegen Armut.

 

Angebote

Altstadt

Bretzenheim

 

Ebersheim  Finthen Gonsenheim Kastel/Kostheim
Laubenheim Marienborn Mombach Neustadt Oberstadt Weisenau


Mainz-Altstadt

Angebot

Inhalt

Zielgruppe

Träger

Kontakt

Hausaufgabenhilfe

Unterstützung bei der Erledigung der Hausaufgaben

Für SchülerInnen der 3. und 4. Klasse

Kath. Pfarrei St. Stephan und Altmünstergemeinde

Reinhold Falta (06131–373) reinhold.falta@wfb-mainz.de

Offener Bücherschrank

Kostenlose Ausleihe von Büchern und Bilderbüchern

Kinder

Evangelische Erwachsenenbildung Mainz

Isa Mann
(06131-96004-21)

Mittagstisch

Mittagessen, dabei Kontakt, Austausch und Gespräch
(freitags, 12:30 Uhr, wechselnd in den beteiligten Gemeinden)

Arme und wohnungslose Menschen

Kath. Pfarreien St. Stephan / St. Ignaz, St. Peter / Portugiesisch sprechende Gemeinde, St. Martin / St. Quintin und evangelische Altmünstergemeinde u. Christuskirchengemeinde

Willi Schuth
(06131-221869) willi.schuth@cityseelsorge-mainz.de

 

Kleiderkammer

Abgabe von gut erhaltener Kleidung gegen kleine Spende

Männer, Frauen und Kinder

Pfarrer-Landvogt-Hilfe e.V.

Pfarrer-Landvogt-Hilfe e.V., Zitadelle 1 F, 55131 Mainz, Tel: 06131 / 224422

Offener Treff

Gespräch, Spiele, Kontakt, Kaffee,
montags, 15-18 Uhr (am 1. Montag Film), im Gemeindesaal St. Peter

Alleinstehende und bedürftige Menschen

Kath. Cityseelsorge

Olaf Greif
(0179 / 9846488 )

Mainz-Kastel, Mainz-Kostheim

Angebot

Inhalt

Zielgruppe

Träger

Kontakt

Ausbildungslotsen

Begleitung von Jugendlichen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz, Hilfen beim Bewerbungsverfahren.

Jugendliche, die Schwierigkeiten haben, einen Ausbildungsplatz zu finden.

Kath. und evang. Gemeinden in AKK/ Gemeindezentrum St. Elisabeth

Bernd Geide
(06134-729982)
bernd.geide@gemeindezentrum- sankt-elisabeth.de

Brotkorb

Ausgabe gespendeter Lebensmittel, Vermittlung von Möbeln,

Menschen mit geringem Einkommen
(Einkommensnachweise erforderlich; Kosten: 2,00 € pro Ausgabe)

Karl-Heinz Nowak
(06134-286486)
gzelisabeth@t-online.de

Deutschkurse für ausländische Frauen

Deutsch lernen durch Alltagssituationen

Ausländische Frauen mit geringen Deutschkenntnissen, (Vorherige Anmeldung erforderlich, Teilnehmerbeitrag 20 Euro pro Kurs + Kursmaterial)

Caritas-Sozialberatung
Iris Witte
(06134-260077)
i.witte@caritas-mz.de

Babykorb

Kostengünstiges Angebot an Baby- und Kinderkleidung, Babyausstattung, Spielsachen, etc. am 1. Freitag im Monat, 15-17 Uhr

Junge Mütter mit Kindern bis 2 Jahre
(Kosten 1,00 / 3,00 bzw. 5,00 € pro Kiste)

Judith König
(06134 / 24370)
Monika Schmidt
(06134-63754)
maria-hilf@kirchen-kostheim.de

Hausaufgabenhilfen

Unterstützung bei der Erledigung von Hausaufgaben

SchülerInnen der 2.-4. Klasse

Caritas-Sozialberatung
Iris Witte
(06134-260077)
i.witte@caritas-mz.de

Kleiderladen

Ausgabe und Annahme gut erhaltener, gebrauchter Kleidung für Kinder und Erwachsene. ( 4 Teile für 2,00 € )

Bedürftige Menschen in AKK

Kornelia Sturm
(06134-65802)

„Ma(h)lzeit - Ökumenischer Mittagstisch

Frisch zubereitetes, kostengünstiges Mittagessen (2,- Euro), mittwochs 12-13 Uhr (wechselnd in den beteiligten Gemeinden)

Alleinstehende und bedürftige Menschen

Sonja Knapp
(06134-729980)
sonja.knapp@gemeindezentrum- sankt-elisabeth.de

Weihnachtsfeier für Alleinstehende

Kaffee und Kuchen, Lieder, Geschichten, Gedichte, Gottesdienst und festliches Abendessen am 24. Dezember

Alleinstehende und bedürftige Menschen

Judith König
(06134-24370)
Sonja Knapp
(06134-729980)
sonja.knapp@gemeindezentrum- sankt-elisabeth.de

Mainz-Bretzenheim

Angebot

Inhalt

Zielgruppe

Träger

Kontakt

„Sprache baut Brücken“ –
Bretzenheimer Frauen begegnen sich beim Lernen

Individuelles Sprachtraining für Frauen zweimal wöchentlich aus den Gemeinden St Georg St. Bernhard

Mütter von Grundschulkindern der Bretzenheimer Heinrich-Mumbächer-Schule mit geringen Deutschkenntnissen

Kath. Pfarrgemeinde

Kath. Pfarramt St. Bernhard
(06131-34990)

Bretzenheim baut Brücken

Ehrenamtlicher Besuchsdienst
(auf Anfrage)

Ältere und einsame Menschen

Kath. und evang. Gemeinde in Kooperation mit ASB

Kath. Pfarramt St. Bernhard
(06131-34990)

Mainz-Ebersheim

Angebot

Inhalt

Zielgruppe

Träger

Kontakt

Hausaufgabentreff

Täglich und kostenlos Hausaufgabentreff und Nachhilfe, Mo – Fr 14.00 bis 17.00 Uhr
Und nach Absprache

Schüler aller Klassen (1-13) Auch Lehrlinge

Kath. Pfarrei Liebfrauen

Kath. Pfarrei Liebfrauen Rita Flegel, Moselstr. 30, 55118 Mainz, Tel. 677502

Gitarrenkurse

Zwei Gitarrenkurse, kostenlos

Sommerfreizeit

Sommerfreizeit für Kinder aus sozial schwachen Familien (bezuschusst)

Mainz-Finthen

Angebot

Inhalt

Zielgruppe

Träger

Kontakt

Deutschkurs für Migrantinnen

Anfängerkurs, Deutsch für Frauen mit Migrationshintergrund

Frauen des Wohngebiets Katzenberg mit Migrationshintergrund

Diakonisches Werk Mainz-Bingen
/ Interkulturelles Bürgerzentrum "Katzenberg-Treff"

Katzenbergtreff
Andreas Blum
Nelkenweg 2
55126 Mainz
(06131-475370)
katzenberg@diakonie-mainz-bingen.de

Mädchengruppe

Koch- und Backaktionen, Ausflüge, Bastelaktionen, Tanzaktionen

Mädchen des Wohngebiets Katzenberg von 8 bis 12 Jahre

Russisch lernen für Kinder

Russisch lesen und besser verstehen, dadurch Stärkung des Erlernens der deutschen Sprache

Kinder des Wohngebiets Katzenberg mit muttersprachlichem Hintergrund von 5 bis 8 Jahre, die russisch sprechen

Spielnachmittage für Kinder

Spielangebot für drinnen und draußen: Bewegungs- und Interaktionsspiele, Ausflüge, Bastel-, Koch- und Backaktionen, Gesellschaftsspiele, Vorleseclub

Kinder des Wohngebiets Katzenberg von 6 bis 12 Jahre

Hausaufgabenhilfe / Lernhilfe

Unterstützung bei selbständigem Lernen, Hilfe beim Übergang in eine weiterführende Schule

Schulpflichtige Kinder im Wohngebiet Katzenberg

Türkische Mädchengruppen

Unterstützung beim Zurechtkommen im Spagat zwischen den Kulturen, Bildungsangebote, Elternarbeit

Türkische Mädchen von 8 bis 12 Jahre

Angebot

Inhalt

Zielgruppe

Träger

Kontakt

Ferienprogramme für Kinder und Jugendliche

Sinnvolle Freizeit- und Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche in den Oster- und Herbstferien mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten.

Kinder und Jugendliche des Wohngebiets Katzenberg von 6 bis 14 Jahren

Diakonisches Werk Mainz Bingen
/ Interkulturelles Bürgerzentrum "Katzenberg-Treff"

Katzenbergtreff
Andreas Blum
Nelkenweg 2
55126 Mainz
(06131-475370)
katzenberg@diakonie-mainz-bingen.de

„Zwergentreff“

Offener Spielkreis für kleine Kinder

Kindern von 22 – 36 Monate

Diakonisches Werk Mainz-Bingen, Römerquellen-Treff e. V. und Stadt Mainz / MehrGenerationenHaus „Römerquellen-Treff“

MehrGenerationenHaus „Römerquellen-Treff“
Andrea Reimuth
Sertoriusring 31
55126 Mainz
(06131-629909)
mgh-mainz@diakonie-mainz-bingen.de

Hausaufgabenhilfe

Unterstützung bei selbständigem Lernen, Hilfe beim Übergang in eine weiterführende Schule

Kinder aus der Grundschule

Schülerhilfe

Hausaufgabenhilfe mit Schwerpunkt Einzelförderung

Schüler bis zur 10 Klasse, vorwiegend mit Migrationshintergrund

Intensivunterricht

Unterstützung bei den Hausaufgaben Schwerpunkt Mathe und Deutsch

Schüler der Klassen 5 – 10

Nähtreff

Herstellen von eigenen Kleidern Stärkung des Selbstbewusstseins Kontaktpflege

Frauen

Deutsch für Migrantinnen

Unterstützung beim Spracherwerb

Frauen (Migrantinnen)

Konversationskurs Deutsch

Gesprächskreis zur Verbesserung der deutschen Sprache

Erwachsene

Schachclub

u. a. erlernen des Schachspiels

Erwachsene und Kinder

Origamikurs

Kurs zur Erlernung des Papierfaltens

Kinder ab 6 Jahre

Angebot

Inhalt

Zielgruppe

Träger

Kontakt

Cafetreff für Erwachsene

offenes Angebot:
Förderung der Integration von Menschen verschiedener Nationalitäten.
Aufbau von Kontakten

Bewohnerinnen und Bewohner des Wohngebietes "Katzeberg"

Diakonisches Werk Mainz-Bingen / Interkulturelles Bürgerzentrum „Katzenberg-Treff“
Nelkenweg 2, 55126 Mainz

Katzenbergtreff
Andreas Blum
Diplom-Pädagoge, Leitung des "Katzenberg-Treffs"
Nelkenweg 2
55126 Mainz
(06131-475370)
katzenberg@diakonie-mainz-bingen.de

Yogakurs für Erwachsene

Erlernen von Yogagrundlagen.
Förderung des Miteinanders

Bewohnerinnen und Bewohner des Wohngebietes "Katzenberg"

Malkurs für Erwachsene

Anregung von Kreativität.
Entdeckung neuer Potentiale.
Erlernen von Maltechniken.
Förderung des Miteinanders.
Förderung sinnvoller Freizeitgestaltung

Bewohnerinnen und Bewohner des Wohngebietes "Katzenberg"

Malkurs für Kinder

Erlernen von Maltechniken.
Entdeckung neuer Potentiale.
Erlernen von Maltechniken.
Förderung des Miteinanders.
Förderung sinnvoller Freizeitgestaltung

Kinder ab 6 Jahre aus dem Wohngebiet

Gonsenheim

Angebot

Inhalt

Zielgruppe

Träger

Kontakt

Brotkorb

Ausgabe von Lebensmitteln
(50 Cent/Haushaltsmitglied; Vorlage des Bescheides über den Bezug von ALG II oder Grundsicherung)

Menschen mit geringem Einkommen

Die christlichen Gemeinden von Gonsenheim und der Stadtteiltreff „Elsa-Brandström-Straße"

Stadtteiltreff
Elsa-Brandström-Straße 53a (Souterrain)
Diakon Klaus Baum
(06131-41409)

Mainz-Laubenheim

Angebot

Inhalt

Zielgruppe

Träger

Kontakt

Brotkorb Laubenheim

Freitags von 11.30 - 13 Uhr findet eine Lebensmittelausgabe statt (1,00 €).

Menschen mit geringem Einkommen

Evangelische Kirchengemeinde/ Katholische Pfarrgemeinde/ AWO

Dorothea Lang
(06131-881516)

Mainz-Marienborn

Angebot

Inhalt

Zielgruppe

Träger

Kontakt

Information und Lotsendienst

Ansprechbar. Begleitung bei der Suche nach Beratung
und Förderung

Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Evang. und kath. Kirchengemeinden und Caritas-Gruppe Centrum der Begegnung/Haus der Familie

Centrum der Begegnung
Am Sonnigen Hang 8-12 55127 Mainz
(06131-5862686)

Hausaufgabenbetreuung

Unterstützung bei der Erledigung der Hausaufgaben,

Kinder ab der 5. Klasse

Carola Herbrik
(0171-6266878)

Freizeitangebote

Freie Angebote
Spielen, Basteln, Kochen, Malen
zum Ausprobieren und Ausruhen

alle Kinder

Brigitte Heiland
(06131-363571)

Nachhilfe

In Deutsch, Englisch u. Mathematik

Kinder ab der 5. Klasse

Annemarie Corr
(06131-386 2686)

Medienscout-Ausbildung

Intensivkurse: Jugendliche geben ihr Wissen ehrenamtlich an
Kinder weiter (Internetcafe)

Kinder und Jugendliche (12-16 Jahre)

Carola Herbrik
(06131- 5862686)

„Musikgarten“

Kinder von 18 Monaten bis 3 Jahren mit einem (Groß-)Elternteil sowie
Kinder von 3 bis 4 ½ Jahren mit einem (Groß-)Elternteil

Carola Herbrik
(06131-5862686)

Kochkurse

Gesundes Kochen sowie Ernährungskunde für Kinder und Jugendliche

Kinder, Jugendliche, Eltern

Brigitte Heiland
(06131-363571)

Internet-Café

Kostenlose PC-Nutzung

Alle Kinder

Jens Schneeweiss
(06131-5862686)

Computerkurse

Grund- und Aufbaukurse

Erwachsene

Thomas Dann
(06131-5862686)

Schach-AG

Auch für AnfängerInnen

Carola Herbrik
(06131-586268)

Angebot

Inhalt

Zielgruppe

Träger

Kontakt

Deutschkurse

Deutsch für Anfänger
und Fortgeschrittene

Migranten

Gunhild Stoll
(06131-365150)
Gerda Hoenes
(06131-35865)

Öffentliche Teestube

Tee trinken, offene Begegnung, Anlaufstelle für Informationen,
Lotsendienste

Kontakt- und Informationen suchende Menschen

Carola Herbrik
(06131-586268)

Kinder – und Jugendberatung

Vertrauliches Beratungsangebot: Vermittlung an Experten

Alle Kinder und Jugendliche

Annemarie Corr
(06131-586268)

Schülerfrühstück

kostenloses Frühstück
(7:00-7:45 Uhr)

SchülerInnen

Erika Scharfenorth
(06131-365150)

Mainz-Mombach

Angebot

Inhalt

Zielgruppe

Träger

Kontakt

„Mama lernt Deutsch“

Deutschkurse für Anfängerinnen und Fortgeschrittene

Frauen mit Migrationshintergrund

Ev. Kirchengemeinde Mainz-Mombach

Manu Dursun
(06131-684728)

„Lesekreis“ für Grundschüler/innen mit Migrationshintergrund

Gemeinsames lautes Lesen deutschsprachiger Geschichten/Bücher , wöchentlich eine Stunde

Schüler/innen mit Migrationshintergrund, 1.-3.Klasse

Internetcafé

Kostenlose Nutzung, montags, dienstags, donnerstags 9 – 16 Uhr

BewohnerInnen des Stadtteils

Caritasverband Mainz e.V. / caritas-zentrum St. Rochus

Martina Hoche-Schüler
(06131-62670)

Kochwerkstatt

Offener Treff zum Thema „Gesund und preiswert ernähren“,
Haushaltsberatung, praktische Tipps, gemeinsames Kochen
(1. und 3. Donnerstag im Monat,
9-12 Uhr)

Behördendeutsch / Behördenbriefe verstehen und beantworten

Unterstützung und praktische Hilfen beim Schriftverkehr mit Behörden
(jeden Montag und Donnerstag, 10 -12 Uhr)

Café

Warme + kalte Getränke, belegte Brötchen, Mittagstisch für Senioren, Imbisse zu günstigen Preisen
Kontakt- + Treffpunktmöglichkeiten

Info-Treff Sozialhilfe

Unterstützung bei Fragen zu Themen Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Grundsicherung, Bescheide, SGBII/SGB XII

BewohnerInnen des Stadtteils, die auf ALG II , Grundsicherung, Sozialhilfe angewiesen sind

Mainz-Neustadt

Angebot

Inhalt

Zielgruppe

Träger

Kontakt

Hausaufgabentreff

Unterstützung bei der Erledigung der Hausaufgaben und Nachhilfe zur Vorbereitung auf Klassenarbeiten
(an jedem Schultag 14-17 Uhr, kostenlos)

SchülerInnen aller Klassen (1-13), auch BerufsschülerInnen

Kath. Pfarrgemeinde Liebfrauen

Rita Flegel
(06131-677502)
liebfrauen-mainz@online.de

Gitarrenkurse

Erlernen des Gitarrespielens

Kinder und Jugendliche

Sommerfreizeit

Ferienaufenthalt (bezuschusst)

Kinder aus sozial schwachen Familien

Brotkorb

Lebensmittelausgabe
(jeden Dienstag 18-19 Uhr, geringer Eigenbetrag)

Bedürftige Familien und Alleinstehende

Evang. Paulusgemeinde

Pfin. Renate Ellmenreich
(06131-613955)
buero@ pauluskirchengemeinde.de

Arbeitsloseninitiative „Kaktus“

Frühstück zum Kennenlernen, Austausch von Erfahrungen,
Hilfestellungen bei Hartz IV und Problemen mit dem Jobcenter,
Hilfe bei Korrespondenz
Vermittlung an Beratungsstellen
(1. und 3. Mittwoch im Monat)

Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit Bedrohte

Evang. Christuskirchengemeinde

Renate van Riesen
(06131-675783)
- ab 15 Uhr -

Sprachtreff für Frauen

Hilfestellungen beim Lernen der deutschen Sprache
(freitags 9.30-11 Uhr)
(kostenlos, mit Kinderbetreuung)

Frauen mit Migrations- und Fluchthintergrund

Wolfgang-Capito-Haus
Gartenfeldstr. 13-15
55118 Mainz
Perdita Clay
(06131-611595)

Helfen macht Schule

Bereitstellung von Schulmaterial, Schulfrühstück, Hausaufgabenhilfe, Lesepaten, Freizeitangebote, Beratung

Grundschulkinder der Feldberg- und der Leibnizschule

Evang. Dekanat Mainz/ Fachstelle Gesellschaftliche Verantwortung in Kooperation mit Diakonischem Werk

Gisela Apitzsch
(06131-9600426)

Angebot

Inhalt

Zielgruppe

Träger

Kontakt

PC-Café

Kostenlose Nutzung der PC für Internetrecherchen,
PC-Kurse

Menschen , die zu Hause keinen PC haben

Caritasverband Mainz e. V. / caritas-zentrum Delbrêl

Aspeltstraße 10
55118 Mainz
(06131- 9083251)
b.drenkard-heim@caritas-mz.de

Angebote zu Ernährung und Bewegung

Gesundes Frühstück mit Information zu Ernährungsfragen,
präventives Sportangebot für Einsteiger (Körperhaltung, Koordination, Beweglichkeit)

Menschen, die Präventionsangebote der Kassen nicht nutzen

Unterstützung in interkulturellen Lebens- und Sozialfragen

Beratung von Menschen in schwierigen Lebenssituationen,
Stärkung der eigenen Hilfsmöglichkeiten/ Hilfen im Umfeld aufzeigen, Hilfe beim Umgang mit Behörden,
Unterstützung + Qualifizierung im Bereich PC, Hauswirtschaft und Alltagskompetenz

Alltagslotsen

Unterstützung von Ratsuchenden bei Arbeitslosigkeit/Erziehung /Ehe/ Familie/Schulden/ Gesundheit/ Behörden/Migration-Kultur/u.v.a.m.
Förderung v. Initiativen im Stadtteil

Café Delbrêl

Warme + kalte Getränke, belegte Brötchen, hausgemachte Kuchen, Mittagstisch, Imbisse zu günstigen Preisen
Kontakt- + Treffpunktmöglichkeiten

BewohnerInnen der Neustadt

Erwerbslosen- und Sozialhilfeinitiative Mainz e.V. (ESHI)

Unterstützung bei Fragen zu Themen Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Grundsicherung, Bescheide, SGBII/SGB XII

Menschen, die auf ALG II , Grundsicherung, Sozialhilfe angewiesen sind

Gesundheitsteams vor Ort

Früherkennungsangebote, Gesundheits-Fürsorge Säuglinge, Kinder und Jugendlichen, Impfprophylaxe, Stillen, gesunde Ernährung, Bewegungsförderung, Zahngesundheit sowie die psychische und psychosexuelle Gesundheit

BewohnerInnen der Neustadt

Caritasverband Mainz e. V./Caritas - Zentrum Delbrêl

Aspeltstraße 10
55118 Mainz
(06131- 9083251)
b.drenkard-heim@caritas-mz.de

Mahl-Zeit

Preiswertes Mittagessen und geselliges Beisammensein an jedem 2. und letzten Mittwoch im Monat, 12-14 Uhr (2,00 € pro Essen)

Wanzenmarkt auf dem Feldbergplatz

Erwerb von Günstigem und Gebrauchtem
(April bis Oktober: 2. Samstag im Monat, 9-13 Uhr)

Sonntagsmahl

Jeden 2. Sonntag im Monat, 12.30 Uhr
gegen Spende von 2 Euro

Eingeladen sind alle, die in Gemeinschaft essen wollen

Ulrike Ludy (06131- 4811934)

Angelika Hill (06131- 680822)

Weihnachtsfeier

Am 24. Dezember, 12-15 Uhr
Bonifaziusplatz 1, 55118 Mainz 632051

Mainz-Oberstadt

Angebot

Inhalt

Zielgruppe

Träger

Kontakt

Hausaufgaben-Hilfe
Gezielte Einzelförderungen
Vorleseangebote (parallel zum Unterricht)

SchülerInnen der Ludwig-Schwamb-Grundschule werden von einem Team von Ehrenamtlichen individuell während des Unterrichts und bei den betreuten Hausaufgaben gefördert

Bedürftige SchülerInnen der Ludwig-Schwamb-Grundschule
An der Philippsschanze

Ev. Melanchthon-, Luther-, Thomasgemeinde, kath. Pfarreien St.Alban/ St. Jakobus, Hl. Kreuz

Petra Barth-Lauzi
(06131-572283)

Lern-und Spielstube

Hausaufgabenbetreuung

Schulkinder

Sozialdienst kath. Frauen e. V. Mainz (SkF)

Sozialdienst kath. Frauen
Römerwall 67
55131 Mainz
Tel: 06131 /23 38 95
Fax: 06131/23 38 97
Mailto: info@skf-mainz.de

Vermittlungsstelle. Frühe Hilfen zur rechten Zeit.

Vermittlung passgenauer Angebote

Werdende Eltern, Eltern mit kleinen Kindern

Kleiderkammer/Babykorb

Abgabe von guterhaltener gebrauchter Kleider und Babyerstausstattung gegen kleine Spende

Frauen und Kinder

Interventionsstelle bei Gewalt in engen sozialen Beziehungen, Frauenhausberatungsstelle

Beratung und Informationen zum Schutz vor Gewalt

Von Gewalt Betroffene.
Der SkF ist Träger des Mainzer Frauenhauses.
(06131/ 27 92 92)

Sozialdienst kath. Frauen e. V. Mainz (SkF)

Sozialdienst kath. Frauen
Römerwall 67
55131 Mainz
Tel: 06131 /23 38 95
Mailto: info@skf-mainz.de

Sprachkurse

Erwerb der deutschen Sprache

Frauen mit Migrationshintergrund

Mainz-Weisenau

Angebot

Inhalt

Zielgruppe

Träger

Kontakt

Brotkorb Weisenau

Lebensmittelausgabe für Menschen, die Grundsicherung oder andere soziale Leistungen beziehen, jeweils mittwochs von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr im katholischen Gemeindehaus, Christianstrasse 56.

Menschen aus Weisenau und Laubenheim, die entweder ALG II, Grundsicherung oder sehr kleine Renten erhalten, Einzelpersonen und Familien (Nachweis von ALG II-Bescheid oder vergleichbaren Unterlagen)

Caritasverband Mainz e.V./ Netzwerk Weisenau und Kath. Pfarrgemeinde Weisenau (in Kooperation mit Evang. Kirchengemeinde und AWO)

 

 

 

Netzwerk Weisenau Friedrich-Ebert-Straße 57a
55130 Mainz
(06131- 81239)
netzwerk-weisenau@caritas-mz.de

Internationales Erzählcafé für Frauen

Wöchentliches Angebot dienstags von 10:30 bis 12:00 Uhr
Üben und Vertiefen der deutschen Sprachkenntnisse.
Möglichkeit Kontakte zu knüpfen
Mitgestaltung des Programms durch eigene Ideen und Vorschläge, z.B. gemeinsames Kochen, Basteln, Malen, Informationen zu Traditionen und Bräuchen der Herkunftsländer der Teilnehmerinnen und vieles mehr

Frauen unabhängig von Alter und Nationalität

Sprachkurs für Frauen

Einüben von Sprache, Grammatik, Schriftbild und Wortschatz der deutschen Sprache. Pro Unterrichtseinheit = 1€. Ein Sprachkursmodul bezieht sich zwischen 60-80 Stunden. Kinderbetreuung ist kostenlos mit inbegriffen. Jeden Dienstag- und Freitagmorgen von 9:00 – 12:00 Uhr.

Frauen mit Migrationshintergrund und geringen Deutschkenntnissen (Kinderbetreuung wird angeboten)

Angebot

Inhalt

Zielgruppe

Träger

Kontakt

Alltagshelfer Weisenau

Jeden Donnerstag von 15:15 – 17:00 Uhr können sich Bürger mit ihren alltäglichen Fragen und Anliegen an das Team der Alltagshelfer wenden. Dort erhalten sie Informationen, Hilfe zur Selbsthilfe, Vermittlung und Unterstützung. Schwerpunkt: Unterstützung bei Schriftkorrespondenz, Kontakte zu Behörden, Ausfüllen von Anträgen aller Art, Bewerbungen etc.

Jeder der Fragen rund um den Alltag hat.

Caritasverband Mainz e.V./ Netzwerk Weisenau und Kath. Pfarrgemeinde Weisenau (in Kooperation mit Evang. Kirchengemeinde und AWO)

 

 

 

Netzwerk Weisenau Friedrich-Ebert-Straße 57a
55130 Mainz
(06131- 81239)
netzwerk-weisenau@caritas-mz.de

PC-Kurse

Jeden Mittwochabend von 17:15 – 18:45 Uhr findet ein PC-Kurs zu unterschiedlichen Themen statt. Das können sein: Internet, Word, Fotobearbeitung etc.

Jeder der Interesse am Computer und Internet hat

Besuchsnetz

Ehrenamtliche besuchen regelmäßig Menschen mit wenig sozialen Kontakten

Alleinstehende vereinsamte Menschen in Weisenau, die Kontakt suchen

Angebot

Inhalt

Zielgruppe

Träger

Kontakt

Hausaufgabenbetreuung

Förderung in der deutschen Sprache bzw. in anderen Schulfächern
(2 bis 4 mal wöchentlich)

Kinder der Weisenauer Grundschulen
(Anmeldungen erforderlich)

Caritasverband Mainz e.V./ Netzwerk Weisenau und Kath. Pfarrgemeinde Weisenau (in Kooperation mit Evang. Kirchengemeinde und AWO)

 

 

 

Netzwerk Weisenau Friedrich-Ebert-Straße 57a
55130 Mainz
(06131- 81239)
netzwerk-weisenau@caritas-mz.de